Bisher

In den vergangenen Jahren haben wir verschiedene Vorträge angeboten. Hierbei haben uns immer die entsprechenden Ärzte, Hersteller, Schlaflabore und andere Experten unterstützt.

Sie finden hier eine repräsentatiove Auswahl der Vorträge. Manche sind mit einem Link hinterlegt, der zu den entsprechenden Vortragsfolien führt.

  • Regelmäßige Mitglieder-Jahreshauptversammlungen mit anschließendem Informations- und Erfahrungsaustausch
  • „Schlafapnoe aus Sicht des HNO Arztes“,  Dr. med. Plettenberg HNO Arzt UNI Klinik Düsseldorf
  • „Diagnose / Anamnese der obstruktiven Schlafapnoe“,  Referent: Dr. med Nikolaus Büchner Universitätsklinikum Ruhr-Universität Bochum
  •  „Bedeutung der obstruktiven Schlafapnoe“, Referent: Prof. Dr. med Kurt Rasche; Helios Kliniken Wuppertal
  •  „Mit Schlafapnoe leben“, Referent: Dr. med. Ingenabel;  Dipl.-Psych. Oberarzt der Medizinischen Klinik, Leitung Department Pneumologie, Katholisches Klinikum Oberhausen 
  • „Rechtliche Aspekte im Umgang mit der Schlafapnoe“, Referent: Dr. med. Knack , Somnologe INTERSOM Köln 
  • „Grundversorgung der AOK-Kunden“,Referent/in : Herr Ließen 
  • „Therapie der arteriellen Hypertonie beim obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom“
    Referentin: Dr. med. Wiebke Dohrn(Vitalair) 
  • „Betreuung durch die Krankenkasse“,
    Marion Schröder & Angelika Müller (AOK)  
  • „Schlafapnoe und Neurologie“,
    Eckehard Drees (Neuro Centrum, GV)
  • „Zungenschrittmacher“,  Herr Dr. med. Wilfried Hohenhorst
  • "Zahnschienen zur Behandlung von Schlafapnoe und Schnarchen", Herr Dr. Alexander Meyer, Zahnärztliche Schlafmedizin, Solingen/Wald
  • "Bluthochdruck, wann liegt die Ursache im Schlaf",  Somnologin Dr. med. Antigone Fritz, Schlaflabor der Uni Klinik Düsseldorf 
  • „Schlafapnoe & Anästhesie“
    Referent: Herr Dr. Esser, Johanna-Etienne Krankenhaus
  • "Schlafschule - Hilfe zur Selbsthilfe bei Ein- und Durchschlafstörungen." - Dr. med. Lennart Knack, Somnologe (DGSM), INTERSOM Köln, Zentrum für Schlafmedizin & Schlafforschung, Privatärztliche Gemeinschaftspraxis
  • „Fragen und Antworten bei Problemen mit Masken und Geräten“,  Frau Vida Andreevska, Schlaflabor Neuss
  • „Tipps und Tricks in der Schlafapnoe“, Referentin : Frau Vida Andreevska
  • „Entwicklung der Schlafmedizin“ von Herrn Dr. Peter-Jürgen Arnes 
  • „Geräte und Masken in der CPAP-Therapie“, Herr Stefan Klever, Fisher & Paykel
  • „Tipps und Tricks zur Maske“ - Carmen Sollbach, Clinical Education Consultant North West Germany, Philips GmbH Unternehmensbereich Healthcare, ZN Respironics
  • "Das Schlaflabor in Neuss und der betreuenden Ärzte Dr. Arens – Ehlen - Dr. Trappe"
  • „Neuigkeiten aus der Maskenforschung“, Referent : Herr Stefan Klever (Fisher & Paykel)
  • "Formen und Unterschiede zwischen der zentralen und obstruktiven Schlafapnoe und deren Therapie", Dr. med. Alexander Trappe 
  • "Operative Eingriffe bei Patienten mit Schlafapnoe, Aspekte der Anästhesie", Dr. Franz-Josef Esser. Eine Handreichung zum Vortrag finden Sie hier
  • "Med. Richtlinien aus der Sicht der Krankenkassen", Frau Angelika Müller, AOK Neuss
  • Teilnahme an verschiedenen „ ag der Selbsthilfe", in Neuss, Veranstalter: Rhein-Kreis Neuss / S.Ag Neuss 
  • „Unterschiedliche Apparate für unterschiedliche  Krankheitsbilder der Schlafapnoe“ (nur für Mitglieder),  Veranstaltungsort: ResMed  in  Mönchengladbach- Waldhauses
  • "Alternativen zur CPAP-Therapie", Herr Jochen Meirowski, SomnoMed
  • Besuch beim Masken- und Gerätehersteller ResMed in Mönchengladbach zu dem Thema "Unterschiedliche Apparate für unterschiedliche Krankheitsbilder der Schlafapnoe", Veranstalter: ResMed
  • "Ernährung bei Schlafapnoe", Frau Conny Buchholz, Bethanien, Solingen
  • 2. Schlafapnoe-Tag Neuss 2011, 15 Jahre Selbsthilfe Schlafapnoe in Neuss, Rheinisches Landestheater Neuss
  • " CPAP-Therapie mit Geräten und Masken", Frau Sandra Schumacher, Respironics
  • Regelmäßige Messebesuche der Medica in Düsseldorf
  • Advents-Kaffee mit Museumsführung zu dem Thema Mithraskult und Christentum"
  • Nebenwirkungen  und   Folgen  der LangzeittherapieCPAP-Behandlung", Dr. Peter-Jürgen Arens
  • "Patientenverfügung und Pflegeversicherung", Russack J.
  • "Tagesmüdigkeit – Ursachen und Behandlung",  Dr. Carsten Neifer
  • "Z M T  - Zungenmuskeltraining" Dr. Geßmann
  • "Überwachtes  Schlafen  –  was  geschieht  im  Schlaf?", Dr. Dietlind  Grundau
  • "Schläfrigkeit  und  Schlafapnoe",  Dr. Johannes  Uerscheln
  • "Ernährungsberatung",  Maria  Frank
  • "Schwerbehinderte in der SAS", Gerhard Keller (Rhein-Kreis Neuss) 
  • "Medikamentöse  Behandlung  der  Schlafapnoe", Dr. Peter-Jürgen  Arens
  • "10  neue  Regeln  DGE " ( Deutsche  Gesellschaftfür  Ernährung ), Karin  Richter,  Willich
  • "Neben-  und  Landzeitwirkungen  einer CPAP-Therapie", Dr. Johannes  Uerscheln
  • "Schlafapnoe  und  Verkehr", Knut  Elen
  • "Nichterholsamer Schlaf",  Ralf  Hofmann, Resp.
  • "Schlafapnoe  und  Bewegung", Dr. Johannes  Uerscheln  und  Salvador Rodriguez 
  • "Wie bewältige ich meine CPAP-Therapie", 
  • "Krankenkassen und Schlafapnoe", Marion Schröder  AOK
  • "CPAP-Therapie:  mögliche Neben-/Auswirkungen bei der Langzeittherapie   –   wie kann ich mich als Patient optimal schützen ?", Dr. Carsten Neifer
  • Vortrag und praktische Übungen zu "Atemgymnastik", Christian  Bolten, VIASYS
  • "Rund um die Schlafapnoe" ,Ralf  Hofmann
  • „Neuerungen in der CPAP-Therapie bei Geräten und Masken“ - Referent: Norbert Lux (Firma Hoffrichter)
  • Vielfältige unterstützung durch Hersteller und Serviceunternehmen wie ResMed, Weinmann, Respironics, VitalAire, VIASYS,  Heinen + Löwenstein. Weitere Informationen zu den Serviceseiten der Hersteller finden Sie hier.  
     
© SH Schlafapnoe Neuss + Umgebung e.V., 1996 - 2014,  info@schlafapnoe-neuss.de